Skip to the navigation Skip to the content

Essener "Netzwerk Energetische Gebäudemodernisierung"

Grafik der Essener Skyline mit Text '3. Essener Hausbesichtigungstag'

Hausbesichtigungstag am 24. April 2016

Die Energiewende erneut zum Anfassen!

Energetische Gebäudemodernisierung ist ein komplexes Thema: Sich ständig verändernde bautechnische Entwicklungen und Regelungen, unterschiedlichste Finanzierungsmodelle und widersprüchliche Berichterstattung in den Medien verunsichern Immobilienbesitzerinnen und –besitzer. Doch wie kann man einen Einblick in die tatsächlichen Chancen und Risiken einer oftmals nicht sichtbaren Investition bekommen?
Am Sonntag, den 24. April 2016 bietet der Essener Hausbesichtigungstag der städtischen Klimaagentur zum dritten Mal eine seltene Gelegenheit. An insgesamt acht Standorten können zukunftsfähige Modernisierungsmaßnahmen und deren intelligente Kombination in der Praxis kostenlos, unverbindlich und mit fachlicher Begleitung genau unter die Lupe genommen werden.
Alle Informationen zu Standorten, Uhrzeiten
sowie den übersichtlichen Flyer zum Download finden Sie hier...

Lokale Potenziale erschließen

Mehr als 40% der gesamten Primärenergie werden für die Bewirtschaftung von Gebäuden benötigt. Die Steigerung der Sanierungsraten im Gebäudebestand ist daher ein entscheidender Baustein zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele in Essen.

Mit den Energiekosten ist in den vergangenen Jahren auch die Nachfrage nach Fachbetrieben gestiegen, die auf energetisches Bauen und Modernisieren spezialisiert sind. Besitzer von Immobilien, die ihre Betriebskosten senken möchten, scheitern nicht selten an der Komplexität der Sanierungsmaßnahmen oder den langen Wegen zu einer Finanzierung der Maßnahmen.

Transparenz und Effizienz

Um bestehende Unsicherheiten auf Seiten der Immobilienbesitzerinnen und -besitzer zu vermeiden, hat die Stadt Essen ein Netzwerk von Fachleuten und Fachfirmen aufgebaut. Das Ziel des Netzwerkes besteht darin, potentiellen Kundinnen und Kunden so unkompliziert wie möglich Kontakt zu qualifizierten Fachbetrieben zu vermitteln.

Die Klimaagentur Essen
Zentrale Institution und Anlaufstelle hierfür ist die Klimaagentur Essen, die interessierten Hauseigentümerinnen und -eigentümern eine kostenlose, neutrale und unabhängige Orientierungsberatung anbietet und passgenau an zertifizierte und erfahrene Fachbetriebe im Netzwerk vermittelt. So ist ein einfacher und verlässlicher Zugang zu qualitativ hochwertiger Umsetzung von Bau- und Modernisierungsmaßnahmen in Essen geschaffen worden.

Qualität und Vertrauen
Die Fachbetriebe Im Experten-Netzwerk der Klimawerkstadt Essen unterliegen einem hohen Qualitätsstandard und haben sich dem Energiekodex unseres Netzwerkes verpflichtet. Darüber hinaus weisen unsere Mitglieder durch fortlaufende Fortbildungen nach, immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu bleiben.

Lokale Markterschließung
Den Betrieben bietet das Netzwerk die Chance einer verbesserten Markterschließung. Effiziente Abläufe und Schnittstellen reduzieren den Aufwand im Bereich der Objekterfassung und der Kundenanfragen.

Unser Portfolio
Zu den wesentlichen Grundsätzen unseres Netzwerkes gehört ein Höchstmaß an Transparenz sowie die strikte Trennung von Beratung und Ausführung. Unser Portfolio deckt von der Energieberatung über die Planung und Bauausführung bis zur Installation moderner, umweltfreundlicher Haustechnikanlagen alle für eine Gebäudemodernisierung relevanten Bereiche ab.

Gemeinsam ein Zeichen setzen
Die Fachbetriebe unseres Netzwerkes erkennen Sie am Qualitätssiegel der Klimawerkstadt Essen.