Skip to the navigation Skip to the content

Foto: Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten Im Grünen Hauptstadtjahr soll Essen ergrünen und erblühen und – ökologisch nachhaltig.

Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten Erhaltung alter Gemüse- und Obstsorten: Die "Grüne Hauptstadt Europas - Essen 2017" auf dem Weg zur "Essbaren Stadt"

"Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten für die Grüne Hauptstadt Essen"

Datum:

27.04.2017

Zeit:

19:00-21:00 Uhr

Beschreibung:

Im Grünen Hauptstadtjahr soll Essen ergrünen und erblühen und – ökologisch nachhaltig soll es sein. Mit dem Vortrag am Donnerstag, 27.04.17, 19-21 Uhr in der VHS Essen, Burgplatz 1, wird die Mülheimerin Kerstin Gründel viel praktisches Wissen aus langjähriger Erfahrung vermitteln.

Sie hat sich mit Unterstützung der Arche Noah auf die Erhaltung alter Gemüse- und Obstsorten spezialisiert. Auch hat sie von vielen Arten Saatgut gewonnen, weiß um gute Anzuchtbedingungen und kann zum Anbau historischer Tomaten-, Bohnen-, Himbeer-, Erdbeerpflanzen und mehr beraten. Im Anschluss an die Veranstaltung werden vorgezogene Pflanzen und Saatgut bereit stehen, die nicht nur in den Gärten, sondern auch in Kübeln an Hauswänden, auf Plätzen und hoffentlich an zahlreichen Stellen in ganz Essen Verbreitung finden sollen.

Im Anschluss an den Vortrag werden ja vorgezogene Jungpflanzen angeboten, um essbare Pflanzen im öffentlichen Raum zu verbreiten.


Veranstaltungsort:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Telefon: 0201 88-43100
Fax: 0201 88-43003
E-Mailinfo@vhs.essen.de
Internet: http://www.vhs-essen.de

Stadtplanansicht

VRR Fahrplanauskunft

Veranstalter:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127  Essen
Telefon: 0201 88-43100
Fax: 0201 88-43003
E-Mailinfo@vhs.essen.de
Internet: http://www.vhs-essen.de