Skip to the navigation Skip to the content

Foto: Fachwerk-Bauernhof im Grünen mit Schild 'Hofladen' Mit ökologischer Landwirtschaft überleben trotz Niedrigpreise für Nahrungsmittel und industrieller Landwirtschaft: der Biohof Felchner an der Stadtgrenze Mülheim und Essen(-Haarzopf)

Foto: Auslage von Produkten aus biologischer Tierhaltung, Gemüse- und Obstanbau Kundenwünsche: der Bioland-Bauernhof Felchner mit seinen Produkten aus ökologischer Tierhaltung, Gemüse- und Obstanbau

"Beerenanbau und mehr auf dem Biohof Felchner"

Die Vielfalt alter Gemüse- und Obstsorten

Datum:

20.06.2017

Zeit:

19:00-21:00 Uhr

Beschreibung:

Der Biobauer Klaus Felchner wird am Dienstag, 20.06.17 um 19 Uhr in der VHS Essen über seinen Biohof berichten. Damit wird ein weiterer lokaler Anbieter von ökologischen Nahrungsmitteln in der Reihe GESUND - FAIR - VOR ORT in der Volkshochschule vorgestellt werden:

Nahe der Stadtgrenze von Essen-Haarzopf liegt auf Mülheimer Seite der Bioland-Bauernhof Felchner, der sich in den letzten Jahren vor allem auf den Anbau von Beeren spezialisiert hat. Seit gut 25 Jahren betreibt das Ehepaar Felchner dort biologische Landwirtschaft mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Klaus Felchner hat viel zu erzählen von seinen Erfahrungen mit Tierhaltung, Gemüse- und Obstanbau, mit Gesetzesvorschriften und Kundenwünschen. Wie kann man mit ökologischer Landwirtschaft überleben in der Welt der Niedrigpreise für Nahrungsmittel und Bevorzugung industrieller Landwirtschaft? Ein wichtiges Kapitel für die Grüne Hauptstadt Essen und für uns alle.


Veranstaltungsort:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Telefon: 0201 88-43100
Fax: 0201 88-43003
E-Mailinfo@vhs.essen.de
Internet: http://www.vhs-essen.de

Stadtplanansicht

VRR Fahrplanauskunft

Veranstalter:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127  Essen
Telefon: 0201 88-43100
Fax: 0201 88-43003
E-Mailinfo@vhs.essen.de
Internet: http://www.vhs-essen.de