Skip to the navigation Skip to the content

Foto: Blick auf die Margarethenhöhe Gartenstadt Margarethenhöhe (Foto: EMG - Essen Marketing GmbH, Peter Wieler)

Spaziergang "Die Gartenstadt Margarethenhöhe"

Datum:

20.08.2017

Zeit:

11:00 Uhr

Beschreibung:

Die Margarethenhöhe ist eines der gelungensten Beispiele der europäischen Gartenstadtbewegung. Als private Stiftung Margarethe Krupps wurde sie vom Architekten Georg Metzendorf ab 1909 errichtet und in den 1920er-Jahren als Künstlerkolonie bekannt. Hier vereint sich pittoreske Architektur mit künstlerischem Charme. Der Spaziergang führt über die Margarethenhöhe, durch eine historisch eingerichtete „Musterwohnung“ und die Ausstellung im Kleinen Atelierhaus – die nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden kann – zur Geschichte und Architektur der Gartenvorstadt. Im angrenzenden Nachtigallental steht die letzte wasserkraftbetriebene Hammerhütte aus dem Siegerland – der Halbachhammer.

Hier finden jeden 1. Sonntag im Monat (Mai bis Oktober, 14 bis 18 Uhr) kostenlose öffentliche Schmiedevorführungen statt.

Termine: Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat, 11 Uhr (März bis Oktober)

Treffpunkt: Am Brückenkopf/Ecke Steile Straße, 45149 Essen

Dauer: 120 Minuten

Information und Anmeldung:
Besucherdienst Ruhr Museum
Telefon +49 (0)201 24681 444
besucherdienst@ruhrmuseum.de
Weitere Informationen unter: www.ruhrmuseum.de/aussenstellen

Eintritt

5,- €


Veranstaltungsort:

Essen-Margarethenhöhe

VRR Fahrplanauskunft

Veranstalter:

Stiftung Ruhr Museum
Fritz-Schupp-Allee 15
45141  Essen
Telefon: 0201 24681-444
Fax: 0201 24681-460
E-Mailbesucherdienst@ruhrmuseum.de
Internet: http://www.ruhrmuseum.de

Weitere Termine:

 August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31   
 September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30