Skip to the navigation Skip to the content

Essener Klimaschutz im Film

Bildschirmfoto eines Videofilms mit der Essener Sky-Line als Motiv

Der Film „100 Sekunden für die Energiewende“ entstand anlässlich der Abschluss-Konferenz des Wettbewerbs „Energieeffiziente Stadt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die am 10. Oktober in Stuttgart stattfand. Essen nutzte den fünfjährigen Förderungszeitraum, um...

„Klima"-Veranstaltungen

21.01.2017 bis 22.01.2017

"Eröffnung Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017"

(Grugapark Essen)

07.02.2017 bis 09.02.2017

"E-world energy & water 2017"

(Messe Essen GmbH)

12.09.2017

DWA-KlimaTag

(Universität Duisburg-Essen, Glaspavillon)

Online-Befragung

Grafik: Foto einer Beratungssituation, im Vordergrund sind bunte Fragezeichen zu sehen

Gegen Ende des Wettbewerbs „Energieeffiziente Stadt“ stellen wir Ihnen eine wichtige Frage: Wie schätzen Sie die Bedeutung und die Leistungen der Klimaagentur für Essen ein? Die Online-Befragung richtet sich an alle Personen, die in Essen leben, arbeiten oder sich engagieren...

Bilanzbericht 2016

Menschen im Grünen vor dem Doppelbock von Zollverein

Bereits zum fünften Mal informiert die Stadt mit dem IEKK-Bilanzbericht die Öffentlichkeit und Politik über alle Aktivitäten im Bereich Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel. Er soll vor allem zum Mitmachen auf allen gesellschaftlichen Ebenen anregen. Neben den vielen...

Aktuelle Nachrichten

Essen, 22.11.2016

Die Grüne Hauptstadt zieht Bilanz in Sachen Klimaschutz und Klimafolgenanpassung

Die Stadt Essen veröffentlicht bereits zum fünften Mal ihren Bilanzbericht zum "Integrierten Energie- und Klimakonzept (IEKK)" und informiert damit die Politik und die interessierte Öffentlichkeit über Aktivitäten im Bereich Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel. Der Bilanzbericht 2016 zum IEKK bezieht sich grundsätzlich auf Maßnahmen und Projekte des Jahres 2015. Teilweise wurden bei wesentlichen Änderungen die aktuellen Entwicklungen im Jahre 2016 bereits mit berücksichtigt.

Essen, 18.11.2016

Erlebe dein grünes Wunder: Programm der Grünen Hauptstadt Europas vorgestellt

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten Oberbürgermeister Thomas Kufen und Umwelt- und Baudezernentin Simone Raskob das Programm für das Grüne Hauptstadt-Jahr 2017 im Rathaus Essen vor. Mehr als 300 Aktionen für Essener Bürgerinnen und Bürger sowie nationale und internationale Gäste sind geplant. Außerdem wurde die erste von insgesamt sechs Ausgaben des Magazins "Heimatgrün" druckfrisch vorgestellt, das ausführlich über die Inhalte und das Programm der Grünen Hauptstadt berichtet.

Essen, 18.11.2016

Oberbürgermeister unterzeichnet Kooperationsvertrag "Emscher 2020"

Gemeinsam mit den Oberbürgermeistern, Bürgermeistern und Landräten der Emscher-Region, dem Land Nordrhein-Westfalen und der Emschergenossenschaft hat auch das Essener Stadtoberhaupt gestern (17.11.) die gemeinsame Kooperationsvereinbarung für das Projekt "Emscher 2020" unterzeichnet.

Essen, 14.11.2016

Oberbürgermeister besucht Standortforum Umweltwirtschaft Metropole Ruhr

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte am Mittwoch (9.11.) die Teilnehmenden des Standortforums Umweltwirtschaft Metropole Ruhr. Unter dem Titel "Umwelttechnologien made in NRW – Chancen für die Metropole Ruhr" diskutierten Vertreterinnen und Vertreter der Emschergenossenschaft, der Wirtschaftsförderung metropoleruhr, des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, der Ruhr-Universität Bochum sowie aus der Wirtschaft erstmals über die Stärken und Chancen der Umweltwirtschaft der Metropolregion Ruhr.

Essen, 10.11.2016

Oberbürgermeister lädt zur 1. Partnerkonferenz Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 ein

Am Mittwochabend (9.11.) begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen zusammen mit Simone Raskob, Geschäftsbereichsvorstand Umwelt und Bauen, die Sponsoren, Partner und Unterstützer der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 zur ersten Partnerkonferenz in der 22. Etage des Essener Rathauses.