Skip to the navigation Skip to the content

Verlängert!

Cartoon: Mann läuft mit einem absurden Würfel über dem Kopf aufgeregt umher, Text: 'Endlich da: Das neue I-Dings!'

Aufgrund der starken Resonanz wird die Ausstellung "Glänzende Aussichten" in der Essener Zentralbibliothek bis zum 5 August verlängert. Die Gelegenheit, einen humorvollen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit zu wagen: "Klima, Konsum und andere Katastrophen"...

„Klima"-Veranstaltungen

26.01.2017 bis 28.12.2017

Seniorenspaziergang in Stoppenberg

(Tuttmannschule)

05.03.2017 bis 15.10.2017

Spaziergang "Die Gartenstadt Margarethenhöhe"

(Essen-Margarethenhöhe)

01.04.2017 bis 07.10.2017

"Grüne ZOLLVEREIN® Rundfahrt"

(Welterbe Zollverein - RUHR.VISITORCENTER Essen, Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14])

08.04.2017 bis 14.10.2017

"Grüne ParkTour"

(Welterbe Zollverein - Areal A [Schacht XII], Halle 2 [A2])

09.04.2017 bis 03.09.2017

"Rundfahrt Grüne Hauptstadt Essen"

(Bushalteplatz Hollestraße)

12.04.2017 bis 25.10.2017

Wir schleichen grün: Grugarunde

()

15.04.2017 bis 21.10.2017

"Grüne Fahrrad-ParkTour"

(Welterbe Zollverein - Areal A [Schacht XII], Halle 2 [A2])

Alle Veranstaltungen im Überblick...

Der Tag ohne Strom!

Sahne schlagen, Haare trocknen und natürlich Spielen – dass all das auch ohne Strom geht, haben die Vorschulkinder der Kita Schonnebeckhöfe herausgefunden und fühlen sich nun gut vorbereitet für den „Tag ohne Strom“. Betreut werden sie dabei von ihren Erzieherinnen Anna Vogt (ganz links), Jasmin Stanke (ganz rechts), der Kita-Leitung Silvia Olbrich-Kammann (Mitte rechts) und Magdalena Burger von der Klimaagentur der Stadt Essen (Mitte links).

Wenn in der Kita Schonnebeckhöfe das Licht ausgeht, ist das alles andere als ein Grund zur Sorge: Mit Aktionen wie dem "Tag ohne Strom" unterstützt die Klimaagentur Essen Bildungseinrichtungen, klimafreundliches Verhalten möglichst einfach in den Kita- und Schulalltag...

Vorfahrt für Alternativen!

Foto: Auto das mit Diesel getankt wird

Die Stadt schafft Anreize für die Anlieferung mit E-Fahrzeugen und Lastenfahrrädern in den Essener Fußgängerzonen: Ein wichtiges Signal, das auch die Deutsche Post DHL Group erreicht, die als erstes Logistik-Unternehmen in Essen insgesamt 37 E-Lieferfahrzeuge...

Aktuelle Nachrichten

Essen, 21.07.2017

Stadt Essen erhält Zertifikat der Nationalen Klimaschutzinitiative

Am Donnerstag (20.7.) wurde die Stadt Essen für ihr Projekt "Sanierung der Straßenbeleuchtung" von der Nationalen Klimaschutzinitiative zertifiziert.

Essen, 19.07.2017

Essener Know-how macht´s möglich: Speicherheizungen werden zukunftsfähig

Das 1963 in Essen gegründete Unternehmen tekmar setzt mit seinen innovativen Technologien auf Energieeffizienz. So auch im Bereich der Nachtspeicherheizungen, die dank intelligenter Steuerelektronik deutlich sparsamer und ökologischer werden. Die EWG unterstützte das Unternehmen bei der Beantragung von Fördermitteln und bei der Suche nach Kooperationspartnern.

Essen, 19.07.2017

1. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Lärmaktionsplan des Eisenbahn-Bundesamtes

Im Rahmen der Lärmaktionsplanung an den Haupteisenbahnstrecken des Bundes hat das Eisenbahn-Bundesamt die 1. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung gestartet. Bis zum 25. August 2017 hat die Öffentlichkeit nun die Gelegenheit, sich über die Informations- und Beteiligungsplattform des Eisenbahn-Bundesamtes an der Lärmaktionsplanung zu beteiligen.

Essen, 17.07.2017

Der Tag ohne Strom in der Kita Schonnebeckhöfe

Als am Freitagmorgen (14.7.) in der Kindertagesstätte Schonnebeckhöfe das Licht ausging, war das alles andere als ein Grund zur Sorge. Denn die dort betreuten Kinder lernten bei der Aktion "Tag ohne Strom", die zusammen mit der Klimaagentur Essen durchgeführt wurde, wie wichtig ein bewusster Umgang mit Energie für die Zukunft ist.

Essen, 13.07.2017

Wichtige Hinweise zu Urlaubsmitbringseln

Mit Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen zieht es viele Essenerinnen und Essener in den Sommerurlaub. Gerade exotische Pflanzen- oder Tierarten mögen als Mitbringsel verlockend erscheinen - doch hier ist Vorsicht geboten: Viele Tier- und Pflanzenarten, die in Urlaubsländern zum Kauf angeboten werden, unterliegen den geltenden Bestimmungen des Artenschutzes.