Skip to the navigation Skip to the content

Starke Partner für Essener Gebäude

Das „Netzwerk energetische Gebäudemodernisierung“ holt sich Verstärkung im Finanzsektor

23.04.2014

Der CO2-Ausstoß in Essen ist in den vergangenen Jahren um über 23 Prozent gegenüber dem Stand von 1990 zurückgegangen. Ein beachtlicher Anfangserfolg, der Mut macht. Der Schlüssel zur erforderlichen Reduzierung der Treibhausgase um 40 Prozent bis 2020 liegt in der energetischen Modernisierung unserer Gebäude, denn knapp die Hälfte des gesamten Energieverbrauchs in Essen entsteht bei der Bewirtschaftung von Immobilien. Um private Immobilienbesitzerinnen und -besitzer sowie Unternehmen bei der Investition in das eigene Gebäude noch besser zu unterstützen, hat die städtische Klimaagentur gemeinsam mit der Essener Kreishandwerkerschaft das „Netzwerk energetische Gebäudemodernisierung“ initiiert. Mit seinen inzwischen 29 Mitgliedern aus den Bereichen Energieberatung, Architektur, Ingenieurswesen, Handwerk und Baufinanzierung bündelt es die Essener Kompetenzen zum Thema. Ziel ist die passgenaue Begleitung von Hauseigentümerinnen und -eigentümern - von der neutralen Beratung über die individuelle Planung und Finanzierung bis zur fachgerechten Umsetzung auf dem aktuellen Stand der Technik.

Rund 35 Essener Energie-Expertinnen und -Experten folgten vor Ostern der Einladung der Klimaagentur in das Essener Haus des Handwerks, wo unter anderem der neue starke Netzwerk-Partner im Bereich der Finanzdienstleistungen, die Sparkasse Essen, über die aktuellen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten informierte.

Der Zugang zum Essener „Netzwerk Energetische Gebäudemodernisierung“ ist einfach: Unter der Internetadresse www.klimawerkstadtessen.de/netzwerk finden Interessierte alle relevanten Informationen, Ansprechpartner und Mitglieder. Ein erster gemeinsamer Auftritt des Netzwerkes ist für die BAU-TAGE des Essener Handwerks am 9. und 10. Mai 2014 im Haus des Handwerks an der Katzenbruchstraße geplant.

Herausgeber:

Klimaagentur Essen
Porscheplatz 1
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 59200
Fax: +49 201 88 59009
E-Mail: klima@essen.de
URL: Klimawerkstadtessen