Skip to the navigation Skip to the content

Preisübergabe an den Gewinner Martin Kaiser v. l. n. r.: Umweltdezernentin Simone Raskob, Pierre Pawlik, Planet of Bikes, Martin Kaiser, Herr Ericli, Planet of Bikes und Ute Zeise, Klimaschutzmanagerin für Bildungseinrichtungen der Stadt Essen. Preisübergabe an den Gewinner Martin Kaiser v. l. n. r.: Umweltdezernentin Simone Raskob, Pierre Pawlik, Planet of Bikes, Martin Kaiser, Herr Ericli, Planet of Bikes und Ute Zeise, Klimaschutzmanagerin für Bildungseinrichtungen der Stadt Essen.

Abschluss des STADTRADELN 2020

02.12.2020

Am 25. September wurde die Aktion STADTRADELN mit der traditionellen NACHTRADELN-Tour und einem herausragendem Ergebnis beendet. Im Rahmen der Aktion legten aktive Essener*innen in diesem Jahr 560.344 Kilometer auf dem Zweirad zurück. Das sind rund 2000 Kilometer mehr als in 2019. Mit einem absoluten Spitzenwert von 1.925 Teilnehmer*innen ersparte das Engagement vieler Essener*innen so innerhalb von drei Wochen den Ausstoß von mehr als 82 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid.

Coronabedingt fand in diesem Jahr keine offizielle Preisverleihung statt, sodass die Gewinner*innen in den einzelnen Kategorien ihre Urkunden nur postalisch erhielten. Unter allen Teilnehmer*innen wurde aber zudem ein Preis von Planet of Bikes – ein Gutschein über 300 Euro- verlost. Gestern (01.12.) überreichte Umwelt- und Verkehrsdezernentin Simone Raskob diesen Preis unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen an den Gewinner Martin Kaiser.

"Ich möchte mich bei allen Radlerinnen und Radlern für ihre Teilnahme am diesjährigen STADTRADELN bedanken. Trotz der Pandemie ist ein beeindruckendes Ergebnis erreicht worden. Damit konnte ein deutliches Zeichen für eine umweltfreundliche Mobilität und den Klimaschutz in unserer Stadt gesetzt werden", so Simone Raskob abschließend.

Alle Ergebnisse des diesjährigen STADTRADELNS können unter www.stadtradeln.de/essen eingesehen werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse