Skip to the navigation Skip to the content

Nach Waldbrand: Hauptwanderweg wieder frei gegeben

25.09.2020

Nach dem Waldbrand im Schellenberger Wald am Donnerstag, 17. September, mussten Teile der Wanderwege rund um die Brandstelle aus Sicherheitsgründen abgesperrt werden. Nun konnte der Hauptweg zwischen Heimliche Liebe und Ruine Isenburg wieder frei gegeben werden. Weitere Wege in dem Gebiet müssen jedoch wegen Steinschlaggefahr weiterhin gesperrt bleiben, Umleitungen sind ausgeschildert.

Das Feuer war am Donnerstagnachmittag in der Nähe des Baldeneysees ausgebrochen und hatte sich schließlich auf rund 5.000 Quadratmeter ausgebreitet. Durch umgestürzte Bäume und Löschwasser wurden Steine freigelegt, die nun drohen auf die Wege zu stürzen. Derzeit untersuchen Grün und Gruga Essen, das Umweltamt der Stadt Essen und auf Felshangsicherung spezialisierte Geolog*innen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Wege wieder öffnen zu können.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse