Skip to the navigation Skip to the content

Die Rüttenscheider Straße im Abschnitt zwischen Martinstraße und Rüttenscheider Stern. Auch im Abschnitt zwischen der Martinstraße und dem Rüttenscheider Stern soll die künftige Fahrradstraße verlaufen. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen

Baumfällung und Straßenbauarbeiten in Rüttenscheid zur Vorbereitung für die Fahrradachse

26.06.2020

Um den gesamtstädtischen Radverkehrsanteil zu erhöhen, ist es vorgesehen, die Rüttenscheider Straße zwischen Ursulastraße und Baumstraße zur Fahrradstraße auszubauen. In Umsetzung der Maßnahmen der Modellstadt Essen (Lead City) handelt es sich hierbei um eine von drei Fahrradstraßenachsen, welche noch im Jahr 2020 fertiggestellt werden.

Als Vorbereitung für die Baumaßnahme ist es erforderlich, im Bereich der Rüttenscheider Straße / Martinstraße und am Rüttenscheider Stern insgesamt vier Bäume zu fällen. Die Beseitigung der Bäume ist für Montag, 29. Juni, geplant. Ersatzpflanzungen werden vorgenommen, entsprechende Standorte hierfür werden derzeit geprüft.

Der Beginn der Straßenbauarbeiten ist für Mitte Juli geplant. Dabei werden an vielen Einzelstellen kleinere Umbaumaßnahmen im Geh-/ und Radwegbereich durchgeführt. Außerdem werden an den Kreuzungsbereichen Rüttenscheider Straße / Kahrstraße, Rüttenscheider Straße / Zweigertstraße, Rüttenscheider Straße / Martinstraße und Rüttenscheider Straße / Wittekindstraße Verbreiterungen der Fahrbahnen vorgenommen. Um die Bauzeit möglichst kurz zu halten, ist es vorgesehen, an verschiedenen Stellen gleichzeitig zu arbeiten.

Insgesamt ist eine Bauzeit von etwa zehn Wochen geplant. Vor Baubeginn wird eine weitere Mitteilung hinsichtlich des konkreten Baubeginns und der Verkehrsführung während der Bauzeit erfolgen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse