Skip to the navigation Skip to the content

Die Grugabahn im Grugapark Essen startet in die neue Saison. Foto: Stadt Essen

Weitere Angebote im Grugapark Essen stehen zur Verfügung: Grugabahn startet im Grugapark in die neue Saison

Zahlreiche Lockerungen im Grugapark Essen. Ab Samstag, 16. Mai, gelten wieder die normalen Eintrittspreise: 4 Euro für Erwachsene, ermäßigt 2,50 Euro und Kinder bis 15 Jahre 1,20 Euro.

14.05.2020

Die Lockerungen im Grugapark Essen gehen weiter: Nachdem in der vergangenen Woche bereits unter anderem die Spielplätze, die To-Go-Gastronomie und der Gesundheitspfad wieder öffneten, startet am Samstag, 16. Mai, ein weiteres Angebot: die Grugabahn. Täglich von 12 bis 17:30 Uhr ist die beliebte Parkbahn dann wieder im Park unterwegs – mit einem speziell für die Corona-Zeit entwickeltem Sicherheitskonzept.

Die Bahn startet ausschließlich am Bahnhof Kleintiergarten/Grugabad zu ihrer über drei Kilometer langen Rundfahrt durch den frühlingshaften Park. Auch die Anzahl der Passagiere ist begrenzt: Pro Zugabteil können zwei Gäste in Fahrtrichtung Platz nehmen. Sowohl auf den Bahnsteigen als auch in der Bahn selbst ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, den der Betreiber Intamin bei Bedarf kostenlos zur Verfügung stellt. Eine Rundfahrt mit der Grugabahn kostet 4 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder (4 bis 15 Jahre).

Da mit dem Start der Grugabahn nun wieder die Angebote des Parks weitgehend zur Verfügung stehen, erhebt der Grugapark ab Samstag, 16. Mai, wieder die regulären Preise der Sommersaison von vier Euro für Erwachsene (ermäßigt 2,50 Euro, Kinder bis 15 Jahre 1,20 Euro, weitere Eintrittspreise: http://grugapark.de/eintrittspreise.html).

Sicherheit steht weiterhin an erster Stelle

Der Grugapark ist derzeit über insgesamt vier Eingänge zu besuchen: Der Haupteingang (Messeplatz) und die Eingänge Mustergärten (Kreuzung Lührmannstraße/Külshammerweg), Orangerie (Virchowstraße) und Grugabad (Am Grugapark) stehen zur Verfügung. Die maximale Anzahl der gleichzeitig anwesenden Besucherinnen und Besucher beträgt 3.500. Da aufgrund der Zugangsbeschränkung alle Gäste, die den Grugapark betreten oder verlassen, gezählt werden müssen, ist ein Ausgang auch nur an den geöffneten Eingängen möglich. In den geschlossenen Räumlichkeiten des Parks – dazu gehören auch der Haupteingang und der Eingang Orangerie sowie die Toilettenanlagen – und an den Gastronomieständen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Geöffnet ist der Park weiterhin von 10 bis 18 Uhr. Kassenschluss ist um 17 Uhr. Bis 18 Uhr ist der Grugapark zu verlassen.

Tagesaktuelle Informationen zu den Öffnungen der einzelnen Parkangebote erhalten Besucherinnen und Besucher unter www.grugapark.de und über die Facebook-Seite des Grugaparks www.facebook.de/grugapark.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse