Skip to the navigation Skip to the content

Baumpflanzaktion des Pflegekinderdienstes im Stadtgarten v.l.n.r: Carsten Bluhm, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Birgit Braun und Sebastian Pfeiffer Baumpflanzaktion des Pflegekinderdienstes im Stadtgarten v.l.n.r: Carsten Bluhm, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Birgit Braun und Sebastian Pfeiffer Foto: Michael Gohl

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt die Teilnehme der Baumpflanzaktion des Kinderpflegedienstes im Stadtgarten Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt die Teilnehme der Baumpflanzaktion des Kinderpflegedienstes im Stadtgarten Foto: Michael Gohl

Baumpflanzung des Pflegekinderdienstes

05.11.2018

Seit 20 Jahren pflanzt das Essener Jugendamt gemeinsam mit Pflegefamilien Bäume – und setzt so ein Zeichen für das Ankommen und Wurzeln schlagen in der Familie. Am Samstag, 3. November, setzten die Familien im Rahmen eines Herbstfestes im Stadtgarten gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Kufen eine Esskastanie in schon beachtlicher Größe und setzten dann Blumenzwiebeln unter den gepflanzten Baum.

"In Essen leben zur Zeit über 600 Kinder in Pflegefamilien. Ich freue mich sehr, dass sich bereits so viele Menschen für ein Leben mit einem Pflegekind entschieden haben und hoffe, dass wir noch viele weitere für diese Aufgabe interessieren können" , sagte Thomas Kufen. "Deshalb bedanke ich mich stellvertretend für alle Pflegeeltern bei Ihnen für Ihr Engagement. Mein Dank gilt auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Städtischen Pflegekinderdienstes, der dieses Familienfest in jedem Herbst auf die Beine stellt. Und ich danke den Partnern von Grün und Gruga, der "Schule Natur", der Naturschutzjugend und den Pfadfindern, die die Baumpflanzaktion und das dazugehörige Fest auch in diesem Jahr wieder unterstützen. Der Baum wurde auch in diesem Jahr von der van Eupen-Stiftung für Umweltschutz gestiftet. Vielen herzlichen Dank, dass Sie sich seit so langen Jahren für das Pflegekinderwesen engagieren."

Insgesamt betreut der Essener Pflegekinderdienst beim Jugendamt 613 Kinder. In 2018 wurden bisher 25 Mädchen und Jungen dauerhaft von Pflegeeltern aufgenommen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de