Skip to the navigation Skip to the content

Gradierwerk im Grugapark wird saniert

05.09.2018

Gute Nachrichten für den Grugapark Essen: Das Gradierwerk muss nicht abgerissen werden, sondern kann saniert werden. Zu diesem Ergebnis kam Grün und Gruga nun mit Hilfe des Landschaftsarchitekten Andreas Schröder, der das Gradierwerk vor vierzehn Jahren erbaut hatte und nun als Gutachter der Schäden von der Stadt Essen beauftragt wurde. Das Gradierwerk hat zwar altersbedingte Schäden in der Holzkonstruktion. Die statisch tragende, innere Holzkonstruktion ist jedoch nur geringfügig beschädigt. Somit ist eine Sanierung der wirtschaftlich sinnvollste Weg, um das Gradierwerk wieder der Essener Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Eine Kostenschätzung sowie die Dauer der Sanierung können erst nach den Detailplanungen angegeben werden. Bereits jetzt steht aber fest, dass die Reparaturarbeiten stufenweise erfolgen können, so dass die Wiedereröffnung nicht warten muss, bis sämtliche Arbeiten erledigt sind.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de