Skip to the navigation Skip to the content

Treegator-Bewässerungssystem für junge Straßenbäum Treegator-Bewässerungssystem für junge Straßenbäume Foto: Julian Bayer

Umfassende Hilfe für Bäume in der langen Trockenperiode

Grün und Gruga setzt neues Bewässerungssystem für Jungbäume ein

30.07.2018

Seit Ende letzter Woche setzt Grün und Gruga zur Bewässerung junger Straßenbäume an besonders hitzebelasteten Standorten ein neues Bewässerungssystem ein. Das Treegator-System erlaubt es, Bäume besonders effizient und zielgerichtet zu wässern, indem ein Bewässerungssack mit einem Inhalt von 75 Litern am Baum platziert wird.

Das Wasser wird langsam über einen Zeitraum von mehreren Stunden direkt in den Wurzelbereich abgegeben. Die neuen Treegator-Wassersäcke werden jeweils von zwei Grün und Gruga-Teams angebracht, nachgefüllt und umgesetzt. Angesichts der aktuellen Hitzeperiode erfolgt diese Art der Bewässerung zusätzlich zur Jungbaum-Bewässerung im Rahmen der Anwuchspflege, die jeder junge Straßenbaum im Rahmen der Gewährleistung in den ersten beiden Jahren nach der Pflanzung erhält.

Sowohl die Stadt und von ihr beauftragte Firmen als auch die Feuerwehr Essen, Initiativen und Privatpersonen sind derzeit teilweise rund um die Uhr für die Wässerung der Straßenbäume aktiv: Grün und Gruga wässert mit sieben Wasser-Fahrzeugen an sieben Wochentagen, teilweise auch nachts. Zusätzlich zu den im Rahmen der Pflanzaufträge aktiven Firmen, die ebenfalls die gesamte Woche unterwegs sind, wurden drei weitere Unternehmen beauftragt, um die Bewässerung zu sichern. Auch zwei Teams der Essener Arbeit-Beschäftigungsgesellschaft (EABG) sind im Einsatz. Die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr gießen Jungbäume, die in den letzten zehn Jahren gepflanzt wurden, mit Wasser, das von den Stadtwerken Essen zur Verfügung gestellt wird. Auch die Freiwilligenorganisation "Essen packt an" hat sich gemeldet, um beim Gießen zu unterstützen.

Aktiv sind auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die die Bäume vor ihrer Haustür mit Wasser versorgen: 2.300 Jungbäume, die zusätzliches Wasser benötigen, sind unter https://geo.essen.de/Buergerbewaesserung ausfindig zu machen. Grün und Gruga bittet auch weiterhin um Mithilfe, um das Anwachsen der Jungbäume über die heißen Sommertage hinweg zu sichern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de