Skip to the navigation Skip to the content

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Vorstellung der CarSharing Initiative "Essen500". Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Vorstellung der CarSharing Initiative "Essen500". Foto: Stadt Essen

CarSharing-Initiative Essen500

05.07.2018

Gemeinsam mit weiteren Unterstützern, wie beispielsweise innogy SE oder der Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR), hat Oberbürgermeister Thomas Kufen heute (5.7.) an der Vorstellung der CarSharing Initiative "Essen500" teilgenommen. Im Rahmen der Initiative werden mindestens 500 Essenerinnen und Essener gesucht, die ihr privates Fahrzeug "teilen". Möglich macht das eine innovative Technologie inklusive Applikation. Oberbürgermeister Thomas Kufen geht mit gutem Beispiel voran und stellt sein privates Fahrzeug im Rahmen einer Charity-Aktion einen Tag lang zur Verfügung.

"Die Idee, private Fahrzeuge mit einer technischen Lösung so auszustatten, dass sie Teil des CarSharing-Angebots in unserer Stadt werden können, verdient Unterstützung", so das Stadtoberhaupt. "Es braucht eben solche Ansätze, damit die Mobilitätswende gelingen kann und wir zukunftsfähige und nachhaltige Fortbewegungsangebote für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt schaffen können. Der Initiative wünsche ich viel Erfolg."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de