Skip to the navigation Skip to the content

Ein beleuchtetes Gebäude mit Pflanzen in den Fenstern GRowEEN, ein Projekt von Jens J. Meyer im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017. Foto: Manfred Schwellies/VHS Essen 2017

Abbau der Kunstinstallation GRowEEN an der VHS-Glasfassade

Finissage mit Präsentation der Ergebnisse einer großen Teilnehmerbefragung am Freitag, 24. November, um 18 Uhr in der Volkshochschule Essen, Burgplatz 1. Der Eintritt ist frei.

21.11.2017

Seit Januar 2017 prägt die Kunstinstallation GRowEEN die Glasfassade der Volkhochschule (VHS) am Burgplatz, nun rückt der Abbau nahe. Die Arbeit von Jens J. Meyer entstand in Zusammenarbeit mit der VHS und "akzente raumbegrünung" und wurde im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 gezeigt. Zum Abschluss des monumentalen Projekts lädt die VHS am Freitag, 24. November, um 18 Uhr zur Finissage. Bei dieser Veranstaltung sollen die Höhepunkte des Projektverlaufs skizziert und die Ergebnisse einer Befragung des VHS-Publikums präsentiert werden, an der 1.500 Personen teilgenommen haben.

Die Kunstinstallation GRowEEN, mit seinen Tuchelementen und 130 Pflanzen ein Modellversuch für Kunst und Innenraumbegrünung, verwandelte für fast ein Jahr die Glasfassade der VHS in einen grün-gelben Leuchtturm. Auf der Finissage zum Projektabschluss berichten der Künstler Jens J. Meyer, Birte Wildung von "akzente raumbegrünung", der Essener Klimatologe Dirk Dütemeyer, der VHS-Programmbereichsleiter Günter Hinken und weitere Projektbeteiligte anhand eines Projektfilms, klimatologischer Messungen sowie der Ergebnisse der Publikumsbefragung über die Wirkung des Kunstprojekts auf Mensch und Klima. Die Erfahrungen werden im Hinblick auf ihre Alltagstauglichkeit und Übertragbarkeit auf zukünftige Begrünungsprojekte diskutiert.

Der Eintritt ist frei.

Herausgeber:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Telefon: 0201 / 88-43100
Fax: 0201 / 88-43003
E-Mail: info@vhs.essen.de
URL: Volkshochschule Essen